DAISYADORE

Samstag, 27. Oktober 2012

Tipps für lange, gesunde Haare :)


Ich werde so oft gefragt wie ich es geschafft habe, so lange Haare zu bekommen. Dazu wollte ich euch heute mal einen Artikel schreiben. Zusätzlich will ich euch Tipps geben, wie eure Haare gesund bleiben/ werden.
Olivenölkur
Vor jeder Haarwäsche mache ich mir Olivenöl in die Spitzen und lass es einwirken. Dadurch werden meine Haare viel glänzender,

hoher Dutt
Man weiß ja, dass Zöpfe den Haar schaden. Da das Haargummi oft rutscht und so die Haaroberfläche aufraut Deshalb mache ich mir nachts immer einen hohen Dutt, der verrutscht nicht und meine Haare verknoten über Nacht nicht.

Tangle Teezer
Diese Bürste kann ich euch echt empfehlen. Vor allem wenn ihr dicke Haare habt, die sich oft verknoten. Das Haare kämmen tut gar nicht mehr weh.Da er die Haare so schonend durchkämmt, brechen kaum noch Haare ab.


Haare glätten
Ich versuche so selten wie möglich meine Haare zu glätten. Also nur zu besonderen Anlässen. Denn glätten macht die Haare wirklich richtig kaputt. Zudem verwende ich immer einen Hitzeschutz.

Also so pflege ich meine Haare.:)

Weiter Fakten:

Haarkuren:
Nur in die Spitzen und die Längen einarbeiten. Wenn ihr eure Kur auch in die Spitzen macht, ist es ein echter Volumenkiller.

Haarwäsche:
Oft wird gesagt, dass tägliches Haare waschen die Haare austrocknet. Doch das stimmt nicht, außer ihr nehmt eine sehr aggressive Pflegeserie. Perfekt für die tägliche Haarwäsche ist ein mildes Babyshampoo.

Kaltes Wasser:
Nach der Haarwäsche könnt ihr eure Haare auch mit kaltem Wasser abspülen, dadurch bekommen sie einen schönen Glanz.

Und das waren meine Haartipps für euch. Vielleicht konnte ich dem ein oder anderen helfen.


______________________________________________________________________________
Wenn euch mein Blog gefällt, dann folgt mir doch. Das würde mich wirklich freuen und noch mehr anspornen Artikel zu schreiben. Das folgen meines Blogs ist für dich kostenlos. Drück einfach rechts auf den Button 'Mitglied dieser Site werden' Wenn du kein Google Konto hast, kannst du diese Seite aber auch als Lesezeichen speichern, so findest du mich immer wieder. Falls du mir folgst, lass es mich wissen. Ich werde euch dann auch folgen:)

Kommentare:

  1. Super Tipps, aber wie lange lässt du das Öl denn einwirken? Und wenn du einen Dutt machst, dann sind die haare am nächsten tag doch immer so wellig und man muss sie erstmal glätten oder? Also ist bei mir zumindestens immer so :)

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal lass ich es 15 minuten, manchmal eine stunde einwirken. So wie ich zeit habe :)
    Ja, das beim Dutt stimmt. Den mach ich mir auch nur, wenn ich meine Haare nicht glätte :)

    AntwortenLöschen
  3. Super Tipps, lasse wieder mal meine Haare wahsen! Toller Blog lust auf gegenseitiges verfolgen würde mich über Dir freuen!!!
    GLG Anna
    http://nras-fashionstyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Tipps :) Die meisten kennt man ja bereits, aber sie dann auch konsequent zu befolgen ist so ne Sache..
    Ich hab mir vor eineinhalb Jahren meine langen Haare abschneiden lassen auf die Länge des Schlüsselbeins (ich denk du kannst dir vorstellen, wie ich geheult hab). Und seitdem hab ich so viel falsch gemacht: die Haare immer hochgebunden -> Haarbruch
    Haare ohne Hitzeschutz geglättet -> noch schlimmer. Deshalb musste ich auch immer zum Friseur und sie sind nicht gewachsen :(
    Seit ungefähr zwei Monaten flechte ich sie nur noch zum Zopf oder stecke sie mit einer Klammer, ohne Gummi hoch. Und Olivenöl nehme ich auch jede zweite Haarwäsche, der Tipp ist echt super und seitdem habe ich keinen (!!) Haarbruch mehr. Und das muss was heißen, denn meine Haare waren echt komplett im Arsch, außerdem von Natur aus seeeehr dünn, nicht mal eine Hand voll, weshalb ich jetzt auch noch Kieselerdetabletten nehme. Sorry für diesen Riesenkommentar :> Ich finde deine Haare toll, hoffentlich sehen meine auch mal so aus.
    XOXO

    AntwortenLöschen
  5. Oh, dann bin ich auch happy, wenn du dich gefreut hast :)
    Ich wünsche es mir jedenfalls sehr, auch mal so lange Haare zu haben wie du. Lustiger Zufall, dass gerade in diesen Minuten das Olivenöl in meinen Spitzen einwirkt :>
    Bei manchen Leuten wachsen ja die Haare eh so schnell. Warst du dann eigentlich öfters Spitzen schneiden?
    Danke dir, blong strapaziert zwar ganz schlimm, aber das ist lieb von dir :*
    xoxo

    AntwortenLöschen
  6. Danke schön :) Ich lese deinen Blog seit einiger Zeit :)

    AntwortenLöschen
  7. Tausend Jahr' gesundes Haar! Toller Post :) ich mache auch alles eigentlich, was du machst, bis auf den Olivenöl, muss ich mal aussprobieren. Und wegen Dutt? Ich hab gehört, wenn man zu oft Dutt macht (also am Tag), dann beschädigt es die Haare auch und super, ich bin ein Dutt-fan :/ sonst vergessen ist: Killer der Gesundheit des Haars nr.1 ist HAARE FÄRBEN, hatte mir Obre hair gemacht und meine Spitzen,ohweja..nun sind sie abgeschnitten und mein (kurzes) aber gesundes Haar glüht wieder :)

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Tipps, sehr guter Eintrag ;>

    AntwortenLöschen
  9. Super Tipps! Leider halte ich es nicht lange aus ohne strecken. dafür pflege ich mein Haar gut.

    Du hast soo schönes Haar!

    AntwortenLöschen