DAISYADORE

Donnerstag, 3. Juli 2014

Low-Carb Pizza

Überall hört man es Low-Carb, die Dukan Diät, die Atkins Diät, viel Eiweiß keine Kohlenhydrate. Normal überlese ich sowas wie eine neue Brigitte-Diät. Doch seit knapp einem Jahr ernähre ich mich kohlenhydratarm und ich mag es sehr. Brot mochte ich noch nie und Nudel kann man super ersetzen. Deswegen suche immer neue Low-Carb Rezepte. Mein liebstes mag ich euch hier vorstellen und zwar die Pizza bei der ihr kein schlechtes Gewissen haben müsst und die besser als jede gekaufte schmeckt.
Und keine Angst, das Rezept ist total einfach, denn ich bin auch nicht die geborene Köchin. Warum Low-Carb sinnvoll ist erfahrt ihr am Ende des Artikels.




Der Teigt besteht aus so genannten Oopsies, um diese herzustellen nehmt ihr 100 g Frischkäse und rührt unter diesen 3 Eigelb. Mein Frischkäse ist mit Gurke und Feta, einfach weil es mir sehr gut schmeckt. Ihr könnt aber auch den normalen nehmen. Die drei Eiweß nehmt ihr und schlagt sie zu festem Eischnee. Diesen hebt ihr dann unter die Frischkäse-Eigelb Masse. Das Eiweiß gibt der Masse die nötige Festigkeit. Nun macht ihr auf ein Backpapier 6 Häufchen und schiebt es bei 150 Grad für 25 Minuten in den Backhofen.


Nun geht es an Belegen, was ich persönlich am Liebsten mache. Ich habe zwei Sorten, die mir super gut schmecken. Auf die Tomate-Mozzarella Pizzas kommt zuerst einmal Tomatenmark, dann ein paar Tomatenstücken, Schicken und darüber Mozzarella. Über das ganze kommt Pizzagewürz, das ist sooo lecker.
Die zweite Variante ist eine einfache Salami Pizza. Auf diese macht ihr Tomatenmark, Pizzagewürz, etwas Paprika, Salami und Pizzakäse.Nun nochmal für 10 Minuten in den Backofen.
Also ich finde beide Varianten richtig gut und ist ein super Ersatz für die normale Pizza. Dazu dann noch ein großer Salat, dann werdet ihr auch sicher satt. :)


Warum Low-Carb?

Die kohlenhydratarme Ernährung soll den Insulinspiegel so niedrig wie möglich halten. Denn wenn der Blutzuckerspiegel zu hoch ist werden keine Fettreserven abgebaut, dies geschieht durch die Zufuhr von Kohlenhydraten. Also ich stelle es mir so vor. Wenn der Körper immer wieder ausreichend Fette bekommt, spart er keine ein, sondern baut Fettreserven ab, da ja immer neues kommt und er weiß, dass es ihm nie an Fetten mangelt. Kohlenhydrate sind einfach Zucker, auf den man verzichten sollte. Genauso wie auf alles industriell hergestelltes.