DAISYADORE

Dienstag, 2. August 2016

Die erste Nacht beim neuen Freund - Outfit Ideen

Es ist so weit: Du verbringst die erste Nacht bei deinem neuen Freund. Das bringt nicht nur schöne Situationen mit sich, sondern auch so manche Sorge. Wie zum Beispiel die allseits beliebte Frage: Was zieh’ ich bloß an? Diese Frage habe ich mir auch gestellt, als ich die erste Nacht bei Ben verbracht habe. Damals wusste ich nicht, ob lange oder kurze Hose. Verspielt oder cool. Viel Stoff oder doch lieber wenig. Damit ihr euch über diese Fragen nicht den Kopf zerbrechen müsst, zeige ich euch heute verschiedene Outfits, die ich selbst gerne nachts trage.


Alle Produkte habe ich übrigens vom amerikanischen Unterwäschehersteller Jockey. Das tolle an der Loungewear von Jockey ist, dass man die Teile nicht nur nachts tragen kann. Sie sind durchaus auch alltagstauglich. Morgens also einfach schnell eine Jeans zum Schlaftop und schon kann man Brötchen holen gehen. Am Ende des Post habe ich euch die Artikel zum nachshoppen verlinkt.



Look 1

Der erste Look ist eher süß und verspielter und mein momentanes Lielingsoutfit. Das Shirt besteht aus einem sehr angenehmen, fließenden Stoff. Dazu habe ich eine weiße Shorts kombiniert.


Look 2

Oft trage ich nachts auch einfach ein oversized Shirt. Das ist vor allem im Sommer total angenehm und sieht trotzdem gut aus. Auf dem Bild trage ich mein "You're one in a Melone" Shirt, das mag ich besonders gern.




Look 3

Wenn es mal nicht nur süß sein soll, trage ich nachts auch gern etwas mit Spitze. Dafür finde ich dieses Shirt perfekt, da es wunderschöne Details hat.



Look 4

Natürlich braucht man nachts nicht DAS perfekte Outfit. Manchmal sollte es auch einfach gemütlich sein. Dann trage ich am liebsten meine Hose in Leoparden-Optik und ein einfaches Top dazu.


Shop the Look
(Turn of Add Blocker to view full Content)




1 Kommentar:

  1. Hallo Desi, du solltest deine Werbung gesetzeskonform kennzeichnen. Als Blogger unterliegst du der Pflicht, redaktionelle und werbliche Inhalte deutlich voneinander abzugrenzen -> Kennzeichnung! Lies dich mal in die entsprechenden Gesetze ein..

    AntwortenLöschen