DAISYADORE

Sonntag, 9. Oktober 2016

Personal: Wochenrückblick

Wochenrückblick: Wenn du nicht nur deinen Freund, sondern auch noch deine beste Freundin verlierst.


"Als ich sie rief, sah sie mich erschrocken an, nahm Bens Hand und ging ohne sich zu uns umzudrehen."


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und begrüße euch mit einer neuen Art von Artikel auf meinem Blog. Ihr wisst ja sicher, dass ich auch gern über Privates auf meinem Blog erzähle und euch sehr gerne an meinem Leben teilhaben lasse. Leider haben sich einige beschwert, dass diese persönlichen Dinge nicht in einen Outfitpost passen. Deshalb gibt es jetzt jeden Sonntag einen Wochenrückblick, indem ich euch erzähle, was die letzte Woche so bei mir los war und das ist ja immer einiges.

Die Woche begann ungewöhnlich ruhig. Ehrlich gesagt, wollte ich das so. Nach der Trennung von meinem Freund, Ende des Sommers, brauchte ich ein bisschen Ruhe. Ich stürzte mich in die Arbeit. Beantwortete E-Mails, nahm Kooperationen an und arbeitete an meiner Bachelorarbeit. Alle Nachrichten von meinen Freundinnen ignorierte ich. Das tut mir immer noch leid.

Desiiii, heute zusammen kochen bei mir?

Ich brauche unbedingt ein Outfit für's Wochenende. Du auch? Gehen wir Shoppen?

Wir treffen uns heute alle in unserer Bar. Kommst du auch?

Wir hören ja gar nichts mehr von dir was ist denn los?

Mitte der Woche entschloss ich mich dann doch mit meinen Freundinnen shoppen zu gehen. Wir brauchten nämlich alle ein Outfit für das Wochenende. Wir wollten in einen der größten und beliebten Clubs hier in der Nähe. Dafür sollte das Outfit perfekt sein. Den gesamten Mittwoch verbrauchten wir deshalb in Frankfurt und probierte tausend Kleider an. Dieses Kleid wurde es dann letztlich für mich.

Shop the Look
(Turn off Ad Blocker to view Content)



Freitagabends war es dann soweit. Deshalb trafen wir uns alle bei mir - Lena, Amelie, Marie und Sophia. Wir aßen zusammen, machten uns fertig und fuhren los. Ich freute mich auf einen ausgelassen Abend mit meinen Freundinnen. In dieser Nacht wollten wir nur tanzen und uns keine Gedanken machen. Eigentlich!

Im Club angekommen gingen wir also an die Bar. Als ich gerade bestellen wollte, bemerkte ich eine Hand auf meinem Arm. Eine viel zu bekannte Stimme sagte: "Schön dich endlich wieder zu sehen." Ben. Es war Ben, der neben mir Stand. Der Ben, der mich so verletzt hatte, den ich seit einem Monat nicht mehr gesehen hatte und den ich auch nicht mehr sehen wollte. Fluchtartig zog ich meinem Arm unter seiner Hand weg, sah ihn, brachte aber kein Wort heraus. Ich ergriff die Flucht vor ihm. Ich wollte nicht reden, nicht heute, nicht mit diesem Mann. Später wurde mir erzählt, dass er mir nachlaufen wollte Amelie ihn aber zurückhielt (das klingt jetzt vielleicht nett von ihr, aber ihr glaubt nicht wie dieser Abend noch verlief).

Ich versuchte den Abend natürlich trotzdem noch mit meinen Freundinnen zu genießen und sah Ben zum Glück auch erstmal nicht mehr. Wir tanzen, feierten und lachten. Wenn ich aber auch nicht mehr sah war Amelie. Meine Freundinnen erzählten mir, dass sie wohl den ganzen Abend mit Ben redete. Als wir gegen 4 Uhr den Club verließen, sah ich die beiden dann. Ben und Amelie. Da standen sie eng umschlungen, küssend in der Dunkelheit. Als ich Amelie rief, sah sie mich erschrocken an, nahm Bens Hand und ging ohne sich zu uns umzudrehen. Bis heute habe ich nichts von ihr gehört. Sie antwortet auf keine meiner Nachrichten. Es macht mich wirklich traurig. Eigentlich war Amelie eine meiner besten Freundinnen. Nach der Trennung war sie immer für mich da. So etwas hätte ich wirklich nie von ihr erwartet.

Kommentare:

  1. Desi ich finde es wirklich stark, dass du hier so offen und ehrlich schreibst. Leider ist es so im Leben, dass dich immer wieder Menschen enttäuschen werden. Bitte lass dich davon nicht zu sehr herunterziehen, solche Leute sollten nicht in deinem Leben sein.
    Liebe Grüße, Alexa

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist der Hammer *_* tut mir echt Leid wegen Ben und Amelie. Du hast einen Besseren verdient und auch eine bessere Freundin.

    AntwortenLöschen
  3. Hä? Ich denk Ben hat ne neue die genau das Gegenteil von dir ist?
    Ganz schönes Karussell da ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich dachte auch er wäre wieder mit seiner Ex zusammen

      Löschen