DAISYADORE

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Adventskalender- 12. Türchen

Heute wollte ich euch soo viel zeigen, aber irgendwie hab ichs gar nicht geschafft. Ich war erst Geschenke kaufen und heute Mittag habe ich gebacken. Deshalb stecken hinter diesem Türchen Rezepte für Plätzchen.
Wir haben ganz normale Ausstecher gemacht, weil meine kleine Schwester morgen in der Schule braucht.


Die besten Rezepte für Plätzchen

Liebesknochen:

150 gButter
300 gMehl
160 gKuvertüre, dunkel
80 gKuchenglasur, Schokolade
140 gSpeisestärke
¼ LiterMilch
1 LiterMilch
300 gZucker
Vanilleschote(n)
4 BlätterGelatine
8 ELKirschwasser
800 gSahne
 

Zubereitung

1/4 l Milch mit 1 Prise Salz und der Butter aufkochen, Mehl zufügen und rühren, bis sich ein Kloß gebildet hat, der sich vom Boden löst. Eier unterrühren.

Backofen auf 200°C vorheizen.
Die Masse mit einem Spritzbeutel (Sternhülle) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech in Streifen aufspritzen (ca. 2,5 x 5,5 cm). Im Backofen ca. 25 min goldbraun backen, dann auskühlen lassen und längs halbieren.

Schokoglasur und Kuvertüre zusammen im Wasserbad schmelzen und die oberen Gebäckhälften in die Schokolade tunken.

Speisestärke mit etwas Milch glatt verrühren. Übrige Milch mit 1 Prise Salz, dem Zucker und den angeschnittenen Vanilleschoten aufkochen. Stärke unterrühren und ein wenig köcheln lassen. Vanilleschoten entfernen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Kirschwasser erhitzen (nicht kochen). Die ausgedrückten Gelatineblätter im Kirschwasser auflösen, in die Vanillecreme rühren und auskühlen lassen.
Sahne schlagen, 1/3 der Sahne unter die Creme rühren, dann den Rest langsam unterheben.
Die Creme mit einem Spritzbeutel auf die unteren Gebäckhälften der Liebesknochen geben und mit den Schokohälften abdecken.

Marzipanstangen:
200 gMarzipanrohmasse
175 gButter oder Margarine
100 gZucker
1 Pck.Vanillinzucker
Ei(er)
3 TropfenÖl, (Backöl Zitrone)
200 gWeizenmehl
50 gSpeisestärke
 Gelee, Johannisbeer-
 Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung

Marzipanrohmasse geschmeidig rühren, Butter zufügen und alles glatt rühren. Zucker, Vanillinzucker, Ei und Backöl unterrühren. Mehl und Stärke mischen, sieben und esslöffelweise unterrühren. Backofen auf 180° C vorheizen.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen und 5 cm lange Stränge auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Der Teig ist sehr fest und man braucht ganz schön Kraft in den Händen. Es geht wahrscheinlich im Fleischwolf mit Spritzgebäckaufsatz leichter.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180° C backen (8 - 10 Minuten).

Die Marzipanstangen erkalten lassen. Die Hälfte davon mit Gelee bestreichen und mit einer anderen Marzipanstange deckeln. Dann halb in geschmolzene Kuvertüre tauchen.

Welche Plätzchen isst du am liebsten?:)